Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

everHome bietet viele Möglichkeiten, aus seinem Heim ein SmartHome zu machen. Die Gartenbewässerungssteuerung erlaubt es, eine Pipeline Bewässerungsanlage mit mehreren Zonen über everHome zu steuern und die Bewässerung zu automatisieren.

Für die Steuerung einer oder mehrerer Zonen mit Versenkregnern ist die GARDENA Pipeline Bewässerung ideal geeignet. Damit können verschiedene Wasserleitungen (Pipelines) individuell über Magnetventile geöffnet und geschlossen werden. Zunächst wird jede Bewässerungszone der Pipeline Bewässerungsanlage im Garten über ein Magnetventil einzeln steuerbar gemacht. Wird das GARDENA Magnetventil über einen HomeMatic Funk-Aktor mit 24 Volt Gleichstrom versorgt, so wird das Magnetventil geöffnet. Wird das Magnetventil nicht mehr mit Strom versorgt, so wird das Magnetventil geschlossen. Alle Magnetventile der Pipeline Bewässerungsanlage lassen sich so über einen Funk-Aktor über everHome separat öffnen und schließen.

Im folgenden wird die Einrichtung der Bewässerungssteuerung mit der GARDENA Pipeline beschrieben. Zur Steuerung der GARDENA Magnetventile wird hier der HomeMatic HM-LC-Sw4-WM-2 Funk-Schaltaktor 4-Kanal genutzt. In gleicher Art und Weise lässt sich eine HUNTER Pipeline Bewässerungsanlage über HUNTER Magnetventile und HomeMatic Funk-Aktoren über everHome steuern. Auch die Steuerung von Pipeline Bewässerungsanlagen anderer Hersteller ist so über everHome möglich. 

Inhalt dieser Seite

Schritt-für-Schritt Anleitung
 

 

1. Anmeldung mit Email-Adresse und Passwort

Melden Sie sich mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Passwort am everHome Portal in einem Browser an. Im everHome Portal lassen sich alle Ihre Räume, Geräte, Gruppen, Szenen, Zeitplanungen einfach und bequem verwalten.




2. Klicken Sie auf die Auswahl 'Räume'

Ist der Garten, dessen Pipeline Bewässerungssystem über everHome gesteuert werden soll, im everHome Portal noch nicht vorhanden, so erstellen Sie diesen unter 'Räume +'. Funk-Aktoren für die Steuerung der Magnetventile der Pipeline Bewässerungskreise werden im folgenden diesem Raum zugeordnet.





3. Einrichtung der GARDENA Ventilbox mit GARDENA Bewässerungsventilen

Bauen Sie die benötigten GARDENA Bewässerungsventile in die GARDENA Ventilbox ein. Je Pipeline Bewässerungskreis benötigen Sie ein GARDENA Bewässerungsventil 24 Volt.


GARDENA Ventilbox V1 (Art.Nr. 1254-20) für ein GARDENA Bewässerungsventil 24 Volt (Art.Nr. 1278-20)

 

GARDENA Ventilbox V3 (Art.Nr. 1255-20) für bis zu drei GARDENA Bewässerungsventile 24 Volt (Art.Nr. 1278-20)

 

GARDENA Bewässerungsventil 24 Volt (Art.Nr. 1278-20) für die GARDENA Ventilbox V1 oder V3

 

4. Einrichtung des HomeMatic HM-LC-Sw4-WM-2 Funk-Schaltaktors 4-Kanal

Fügen Sie den HomeMatic HM-LC-Sw4-WM2 Funk-Schaltaktor für jeden Kanal als Gerät wie in Einrichtung eines 868 MHZ HomeMatic Sensors und Aktors beschrieben über das everHome Portal hinzu. Ordnen Sie dem HomeMatic Aktor den Raum 'Garten' zu. Somit sind bis zu vier Geräte in everHome vorhanden, die jeweils ein GARDENA Bewässerungsventil ansteuern können.

HomeMatic HM-LC-Sw4-WM-2 Funk-Schaltaktors 4-Kanal

Die Verkabelung des HM-LC-Sw4-WM-2 Funk-Schaltaktors 4-Kanal und der GARDENA Bewässerungsventile 24 Volt entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung der Hersteller.


5. Erstellung einer Zeitplanung für das Öffnen der Bewässerungsventile

Für jeden Kanal des HomeMatic HM-LC-Sw4-WM-2 Funk-Schaltaktors haben Sie in everHome zuvor ein Gerät angelegt, für welches Sie nun eine Zeitplanung für die Bewässerung der jeweiligen Pipeline Zone erstellen können.

Gehen Sie hierzu wie unter Planung nach Uhrzeit beschrieben vor. Auch ist es möglich, die Planung für die Bewässerung der jeweiligen Pipeline Zonen nach Sonnenstand wie unter Planung nach Sonnenstand beschrieben vorzunehmen.